Flowermate Vapormax V 112€

Flowermate Vapormax V

Autor
  • Verarbeitung
  • Preis
  • Handhabung
  • Effizienz

Heute im Vaporizer Test berichten wir über den Flowermate Vapormax V, der durch sein überragendes Preis-Leistungsverhältnis bei vielen beliebt ist. Bei einem Preis von ca. 100€, kann preislich kaum ein brauchbares Gerät mithalten. Der Flowermate ist für Profis, sowie für Einstieger gleichermaßen geeignet. Da es nicht viele Einstellmöglichkeiten gibt, ist er besonder für Einsteiger bestens geeignet. Dennoch kann man dies auch als Nachteil betrachten, da sich die Temperatur nicht regeln lässt. Dafür heizt sich das Gerät binnen 30 Sekunden auf, was den Vapormax V zu einem der schnellsten tragbaren Vaporizern macht.

Der Hersteller des Flowermates, Smiss hat schon zahlreiche E-Zigaretten auf den Markt gebracht und kann daher mit jahrelanger Erfahrung in der Branche Punkten. Die meisten Leute achten bei der Auswahl eines Vaporizers natürlich in erster Linie auch auf den Preis, daher ist der Flowermate preislich ein absoluter Favorit, da er nur an die 100€ kostet. Das Gerät ist bereits so eingestellt, das Kräuter mit mittlerer Verdampfungtemperatur vaporisiert werden können, ohne Verbrennungsprodukte zu erzeugen. Ändern lässt sich die Temperatur nicht. Durch die aüßert kleine Bauweise, vergleichbar mit einem Handy, passt der Flowemate in fast jede Hosentasche.

Durch einen starken 5200mAh von Samsung/ LG hält das Modell bis zu 2,5 Stunden ohne nachladen, was die mobilität wohl kaum einschränken sollte. Die Aufladezeit liegt bei etwa 3 Stunden.

Ein im Gerät integriertes Fach, dient zum Verstauen von Mundstücken, Kräutern etc.

Eigenschaften
digital nein
Wählbare Temperatur nein
Abschaltautomatik nein
Wasserfilter nein
Aufwärmzeit 30 Sekunden
Ballonfunktion nein

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wählen Sie eine Bewertung