Plenty 236€

Plenty

Autor
  • Verarbeitung
  • Preis
  • Handhabung
  • Effizienz

Das Modell “Plenty” ist der Budget Vaporizer aus dem Hause Storz und Bickel, die z.B. auch den Volcano oder den Crafty Verdampfer herstellen. Das Design des Geräts wirkt auf den ersten Blick recht ungewöhnlich und sieht nicht nach einem klassischen Vaporizer aus. Auch wenn es beim Plenty kein Display oder Keine Fernbedienung gibt, kann er mit seinem Doppel-Helix-System punkten, welches sich als durchaus tempereaturstabil erweist. Außerdem sorgt der Heizblock für eine effiziente Beheizung und einer ergiebigen Vaporisation.

Die auffällige Kühlspirale, die ebenso als Schlauch dient, sorgt für einen angenehm kühlen Dampf. Mit 3,5 Minuten liegt die Aufheizzeit beim Plenty im oberen Mittelfeld der Tisch Vaporizer. Durch einen integrierten 7-Stufen Temperaturregler lassen sich Temperaturen von 130°C bis 202°C einstellen. Was leider für manche Heilkräuter etwas zu wenig ist, wenn man diese effizient verdampfen will.  Die Innentemperatur der Kräuterkammer wird mittels eines analogen Thermometers angezeigt.

Der Plenty hält die Temperatur von einem Heizvorgang bis zum nächsten erstaunlich gut, sodass man man nicht andauernd am Temperaturregler herumspielen muss um wieder auf die nötige Temperatur zu kommen. Auch die große Kräuterkammer kann im Test punkten:  Da diese sehr geräumig ist, kann sie sehr schnell und auch recht einfach befüllt werden, ohne das etwas daneben gehen muss. Auch eine Anschaltautomatik ist zur Sicherheit integriert.

Dampfentwicklung und Geschmack sind bei diesem Modell ausgezeichnet.

Eigenschaften
digital nein
Wählbare Temperatur ja
Abschaltautomatik ja
Wasserfilter nein
Aufwärmzeit unter 1 Min.
Ballonfunktion nein

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wählen Sie eine Bewertung