PUFFit 2 109€

PUFFit 2

Autor
  • Verarbeitung
  • Preis
  • Handhabung
  • Effizienz

Wer sich auf der Suche nach einem handlichen und kompakten Vaporizer befindet, sollte einen Blick auf den PUFFit 2 von discreetVape werfen. Dieses Modell ist in Größe und Optik von einem Asthmaspray kaum zu unterscheiden. Somit ist der PUFFit2 eine ideale Lösung für mobilen und diskreten Genuss für unterwegs. Hierauf ist auch die praktische Handhabung des Geräts ausgerichtet, die eine einhändige Bedienung möglich macht. Nach dem Einschalten und Aufheizen meldet ein Vibrationsalarm, wenn der Verdampfer betriebsbereit ist. Über das formschöne Mundstück kann dann der intensive und gehaltvolle Dampf des Verdampfers inhaliert werden.

Leistungsstarke Erhitzung von Ölen und Kräutern

Der PUFFit 2 von discreetVape kann wahlweise mit Ölen oder Kräutern bestückt werden. Die Kräuterkammer ist relativ geräumig und lässt sich mit wenigen Handgriffen bestücken. Für Öle wird ein spezielles Sieb mitgeliefert. Dank einer leistungsstarken Erhitzungstechnik braucht der Vaporizer nur ca. 30 bis 45 Sekunden, um betriebsbereit zu sein. Dabei können vier Temperaturstufen zwischen 160 und 210 Grad eingestellt werden. Über diese Stufen lässt sich auch die Stärke und Intensität des Dampfes hervorragend regulieren. Beim PUFFit-Vaporizer überzeugt aber nicht nur die Technik, sondern auch das gelungene Design. Der Verdampfer ist wahlweise in Schwarz oder Blau erhältlich.

Modularer Aufbau und leistungsstarker Akku

Der Vaporizer zeichnet sich durch einen modularen Aufbau aus. Er besteht aus drei Teilen, d.h. einer Heizpatrone, einem Akku und einer gut isolierten Hülle als Hitzeschutz. Alle Einzelteile lassen sich in Sekundenschnelle auseinander- und zusammenbauen sowie austauschen. Dies sorgt dafür, dass man den Verdampfer besonders einfach warten und pflegen kann. Hierfür werden praktischerweise gleich zwei alkoholgetränkte Reinigungstücher mitgeliefert. Als äußerst praktisch erweist sich die Möglichkeit, den leistungsstarken Akku per USB-Kabel aufzuladen. Zudem wird ist für das PUFFit-Modell eine Schnellladestation erhältlich, mit welcher der Akku in nur einer halben Stunde komplett aufgeladen werden kann. Aber auch die Aufladung per USB-Kabel nimmt nur rund eine Stunde in Anspruch. Vielfach lässt sich bei kompakten und dennoch leistungsstarken Verdampfern das Problem beobachten, dass sie in der Hand zu heiß werden. Dank der Hitzeschutzhülle aus Silikon kann das beim PUFFit-Vaporizer nicht passieren. Auch beim Betrieb auf maximaler Temperaturstufe dringt die Hitze kaum nach außen.

Der Lieferumfang des PUFFit-Vaporizers

Im Lieferumfang des PUFFit-Vaporziers ist alles dabei, was man für die optimale Nutzung des Geräts mit Kräutern oder Ölen braucht. Mitgeliefert werden eine Hitzeschutzhülle aus Silikon, ein Füllwerkzeug, ein USB-Ladekabel, ein Konzentratsieb, vier Ersatzsiebe, zwei alkoholgetränkte Reinigungstücher und eine übersichtliche Betriebsanleitung. Wer sich einen leistungsstarken Taschenvaporizer zulegen will, den wird der PUFFit-Verdampfer überzeugen.

Eigenschaften
digital nein
Wählbare Temperatur  ja
Abschaltautomatik  ja
Wasserfilter nein
Aufwärmzeit  1-2 Minuten
Ballonfunktion nein

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wählen Sie eine Bewertung